alt

Den Whistleblowerpreis 2011 erhielten je zur Hälfte

Rainer Moormann, vormals Sicherheitsexperte am Atomforschungszentrum Jülich

und

die/der Anonymus (später bekannt als der US-Soldat Bradley Manning) ,

der über Wikileaks das Video "Collateral Murder" öffentlich gemacht hat.

Zum Seitenanfang