alt

Nachdem der BRD Produktion und Besitz von eigenen Atomwaffen durch den Atomsperrvertrag und den 2+4-Vertrag verboten sind, wird atomarer Mitbesitz an den Atomwaffen der europäischen Nuklearstaaten angestrebt, insbesondere über eine deutsche Kofinanzierung

Unter dem 23.5.17 erstatteten die Wissenschaftlichen Dienste des Bundestags ein Gutachten - WD 2-3000-013/17- zum Thema „Völkerrechtliche Verpflichtungen Deutschlands beim Umgang mit Kernwaffen“

http://www.bundestag.de/blob/513080/c9a903735d5ea334181c2f946d2cf8a2/wd-2-013-17-pdf-data.pdf

Weitere links zum Thema:

http://augengeradeaus.net/2017/07/doch-eine-neue-debatte-ueber-deutschland-und-eu-atomwaffen/

https://www.nytimes.com/2017/07/05/world/europe/germany-nuclear-weapons.html

https://www.foreignaffairs.com/articles/germany/2017-06-13/keine-atombombe-bitte

Zum Seitenanfang