alt

"Unsere Quellen betonen.., dass (der Giftgaseinsatz bei Damaskus vom 21.08.2013) nicht auf einen Angriff der syrischen Armee mit Chemiewaffen aus ihrem militärischen Arsenal zurückgeht. Nach Angaben von CIA Agenten, die sich mit Syrien beschäftigen, ist genau dies der springende Punkt. Sie erzählen uns, dass CIA Direktor John Brennan dabei ist, Kongressabgeordnete, Medien und Öffentlichkeit - und möglicherweise sogar Sie - zu betrügen, in ähnlicher Weise, wie das vor dem Krieg gegen Irak getan wurde."

(übersetzt von D. Pumphrey)

Entnommen aus   www.ag-friedensforschung.de   vom 10.09.13

  Memorandum vom 06.09.2013     (pdf)

Zum Seitenanfang