alt

Deutschland hat sich gestern in der UNO-Generalversammlung erneut geweigert, den Einsatz von Atomwaffen unter allen Umständen zu verurteilen. 124 Staaten haben eine entsprechende Erklärung unterzeichnet.

Hier die Pressemitteilung der IPPNW zu dem Vorgang.

Am 11.10.2013 beantwortete die Bundesregierung eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/ DIE GRÜNEN zum Thema "Humanitäre Auswirkungen von Atomwaffen und die nukleare Teilhabe Deutschlands" aus der die Argumentationslinie der Bundesregierung  deutlich wird.

BT-Drs. 17/14822

Zum Seitenanfang