alt

Die europäische Lösung (II) german foreign policy vom 04.04.2016

 Mehrere UNO-Stellen haben die EU-Maßnahmen, die maßgeblich von der Bundesregierung durchgesetzt worden sind, öffentlich als völkerrechtswidrig kritisiert; Berlin und Brüssel bewegen sich mit dem Festhalten an der Massenabschiebung auf einen offenen Konflikt mit den Vereinten Nationen zu.

http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59336

Zum Seitenanfang