alt

In einer gemeinsamen Erklärung fordern der Pugwash-Präsident Jayantha Dhanapala und der Generalsekretär Paolo Cotta-Ramusino dringend weitere Verhandlungen innerhalb der bestehenden völkerrechtlichen Zusammenhänge ein statt verantwortungsloser Militärschläge gegen Syrien:

"Who block efforts to convene meetings that could lead to the eradication of these weapons from regional arsenals, bear some responsibility for the deepening quagmire in the Middle East."

statement vom 29.08.2013     (pdf)

Zum Seitenanfang