alt

Dez 2014: Im UN-Sicherheitsrat findet eine von Jordanien u.a. eingebrachte Resolution zu neuen Verhandlungen über eine Nahost-Lösung keine qualifizierte Mehrheit von 9 Stimmen.

Res.-Entwurf zur Nahost-Regelung S-2014-916

(Der Resolutionsentwurf erhielt 8 Ja-Stimmen bei 2 Gegenstimmen (Australien und Vereinigte Staaten von Amerika) und 5 Enthaltungen (Litauen, Nigeria, Republik Korea, Ruanda und Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland) und wurde nicht verabschiedet, da er nicht die erforderliche Stimmenzahl erhielt)

Zum Seitenanfang