alt

Die Reparationsfrage - gfp vom 15.09.2017

Berlin erhöht im Streit um polnische Reparationsforderungen den Druck auf Warschau.. Mit Polen lehnt sich nach Griechenland ein zweiter Staat, der im Zweiten Weltkrieg unter mörderischer deutscher Besatzung litt, gegen die Bundesrepublik auf; auch italienische Opfer kämpfen beharrlich um Entschädigung für NS-Massenverbrechen. Italienische Gerichte geben ihnen mittlerweile Recht. Notwendig sei "eine neue europäische Schuldenkonferenz", urteilt der Vorstandssprecher der Initiative "Zug der Erinnerung", Hans-Rüdiger Minow, gegenüber german-foreign-policy.com

http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59675

Hierzu liegt inzwischen ein Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags vor, das sich ausführlich mit den rechtlichen Fragen auseinandersetzt:  WD 2-071-17 (pdf)

Zum Seitenanfang