Von Kevin Hoffmann | junge Welt vom 23.1.18

Die Türkei führt Krieg gegen den kurdischen Kanton Afrin im Norden Syriens und gegen das Bekanntwerden der Wahrheit darüber. Unmittelbar nach Beginn des Einsatz des Militärs und mit ihr verbündeter islamistischer Gruppierungen hat Ministerpräsident Binali Yildirim am Sonntag zahlreiche Medienvertreter zu einem Treffen in Istanbul geladen. Dort legte er den Vertretern der größten und einflussreichsten Presseorgane einen 15-Punkte-Plan vor, wie sie über die Aggression zu berichten haben.

https://www.jungewelt.de/artikel/325891.türkischer-medienkrieg.html