alt

Die Klagen gegen der Marshall-Inseln gegen die einzelnen Atmowaffenstaaten haben ihr je eigenes Verfahren. Hier berichten wir fortlaufend anhand der Pressemitteilungen des IGH u.a. über den Fortgang. Außer der Klage werden die weiteren Schriftsätze beim IGH allerdings nicht veröffentlicht.

Weitere Informationen finden sich auf folgenden Seiten:

www.nuclearzero.org/in-the-courts  und auf  www.nuclearzero.org/newsmedia

Weshalb sind vor dem IGH nur die Klagen gegen UK, Indien und Pakistan anhängig?

Dazu John Burroughs, Executive Director of 'Lawyers Committee on Nuclear Policy' (LCNP), zugleich einer der Rechtsbeistände  der RMI vor dem IGH, am 28.11.2004:
"Three cases are now in motion, those against the United Kingdom, India, and Pakistan. They are the states among the nine nuclear-armed states which have accepted the general ("compulsory") jurisdiction of the ICJ. The Marshall Islands filed applications against the other states - the United States, France, Russia, China, North Korea, and Israel - and invited them to accept the jurisdiction of the Court in this matter and explain their view of the disarmament obligation. So far none have done so. The Marshall Islands also has a companion case against the United States in U.S. federal court in San Francisco in which it is represented by the US law firm Keller Rohrback. A hearing is set on a US motion to dismiss on procedural grounds for January 16."

Presseerklärungen des IGH

 pe icj 2014/18 vom 25.4.14

Verfahren gegen UK

klage der rmi vom 24.4.14

Am 11.06.14 fand eine Besprechung der Verfahrensbevollmächtigten mit dem Präsidenten des IGH Tomka statt. Man einigte sich auf 9 Monate Schriftsatzfrist für jede der Parteien zur weitere Vorbereitung. Zunächst plädieren die Marshall Islands (MI) bis 16.03.2015, dann UK  bis 16.12.2015. UK hat bereits am 15.5.15 erwidert. Die RMI haben nun Frist zur Stellungnahme bis 15.10.15.

Verfahren gegen Indien

klage der rmi vom 24.4.14

Unter dem 6.6.14 bestritt Indien die funktionelle Zuständigkeit des IGH für das Verfahren und verweigerte sogar die Teilnahme an dem vorbereitenden Meeting mit dem Präsidenten des IGH am 11.06.14. In der Mitteilung des IGH heißt es dazu: 

“by a letter dated 6 June 2014, the Ambassador of the Republic of India to the Kingdom of the Netherlands informed the Court, inter alia, that “India ... considers that the International Court of Justice does not have jurisdiction in the alleged dispute”. - According to the Order, by a subsequent letter dated 10 June 2014, the Ambassador of the Republic of India to the Kingdom of the Netherlands indicated that “India regrets to inform [the Court] that it will not be able to participate in the proposed meeting” to be held by the President with the representatives of the Parties"

RMI soll nun zu dieser Vorfrage plädieren bis 16.12.14,  Indien anschließend bis 16.06.15, verlängert bis 16.9.15.

Verfahren gegen Pakistan

klage der rmi vom 24.4.14

Pakistan bestritt unter dem 09.07.14 die Zuständigkeit des IGH. Die entscheidende Passage lautet in der Mitteilung des IGH: "Pakistan is of the considered opinion that the ICJ lacks jurisdiction and considers the [above - mentioned] Application inadmissible and requested the Court ‘ to dismiss this Application in limine."

RMI kann jetzt dazu plädieren bis 12.01.2014, Pakistan anschließend bis 17.07.15, verlängert bis 16.9.15.

Verfahren gegen die USA vor dem District Court for the Northern District of California

Bis 21.07.14 konnten die USA vortragen zur Zulässigkeit. Hier der Schriftsatz des US-Justizminsteriums ( die Zusammenfassung der Argumentation findet sich auf S.8):

us-justizmin v. 21.7.14

zum 21.08.14  hat die RMI erwidert.

rmi - opposition to the motion to dismiss

Termin zur Verhandlung war am 12.09.2014. Darauf die ablehnende Entscheidung des District Court  vom 03.02.2015:

distr court v. 3.2.15

Berufung der RMI vom 02.04.15,  begründet am 13.07.2015

rmi-appeal vom 13.7.15

Erwiderung der US-Regierung vom 25.10.2015

us-justizmin vom 25.10.15

 

reply der RMI vom 15.12.2015

rmi - reply vom 15.12.2015

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang