Die UN-Vollversammlung hat mit Resolution a-res-70-33 vom 7.12.2015, um die Abschaffung der Atomwaffen voranzutreiben,  eine Open-ended Working Group eingesetzt.

Diese ist für alle Staaten der UN offen, ebenso für Organisationen der Zivilgesellschaft und Wissenschaft, und hat den Auftrag, Vorschläge zu erörtern und zu präzisieren, wie der seit mehr als 20 Jahren ins Stocken geratene Prozess, zu einer Welt ohne Atomwaffen zu gelangen, wieder in Gang gesetzt werden kann. Sie berichtet an die 71. Session der UN-Vollversammlung im Herbst 2016.

Eine Besonderheit dieses neuen Formats ist, dass die Verhandlungen und ihr Ergebnis nicht mit einem Veto der Atomstaaten blockiert werden können.  

http://www.un.org/en/ga/search/view_doc.asp?symbol=A/RES/70/33