alt

20.7.17: Eine internationale Gruppe von fünf Friedensaktivisten ist in der Nacht von Montag, den 17. Juli 2017 weit in den Fliegerhorst Büchel eingedrungen

Zum ersten Mal in der 21-jährigen Geschichte der Proteste gegen die dort stationierten US-amerikanischen thermonuklearen B61-Bomben, sind die Aktivisten auf einen der großen Bunker für Atomwaffen gestiegen.

http://blog.ippnw.de/aktivisten-setzen-ein-zeichen-gegen-atomwaffen-und-besetzen-atomwaffenbunker-in-buechel/

Zum Seitenanfang