alt

Wichtige Informationen zu der Friedensdemonstration am 8. Oktober 2016 in Berlin

Letzte Aktionsberatung Friedensdemonstration 8.10.2016: Sonntag, den 04.09.2016 ab 11.00 nach Berlin, in die Räumlichkeiten der Rosa Luxemburg Stiftung, Franz Mehring Platz 1, 10243 Berlin.

Liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde,

Die Ferienzeit neigt sich dem Ende entgegen, nicht aber unser Engagement. Die immer bedrohlicher werdende politische Situation erfordert eine geeinte und erstarkte Friedensbewegung. Wir sind zwar noch weit davon entfernt, den Kriegstreibern wirklich Schrecken einzujagen und deren Wahlchancen ernsthaft  zu minimieren. Gleichwohl sind wir über das erste Echo ermutigt, das unser Aufruf zur bundesweiten Demonstration in Berlin „Die Waffen nieder“ gefunden hat. Deshalb sollten wir in den nächsten Wochen große Anstrengungen unternehmen, um die Friedensbewegung wieder als wichtigen Ausdruck des Friedenswillens der Bevölkerung ins öffentliche Bewusstsein zu bringen.

Mehr als 600 bundesweite, regionale und örtliche Friedensinitiativen und Personen tragen den nach gründlichen Diskussionen verabschiedeten gemeinsamen Aufruf mit. Es wächst also wieder zusammen, was auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges einmal zusammen war. Wir achten sehr hoch, was friedenspolitisch in letzter Zeit geschah, die Ostermärsche, die Aktion Stopp Ramstein, die Hiroshima - Aktionen und was zum Antikriegstag angelegt ist. Das alles wird in der Öffentlichkeit registriert. Und das ist gut.

Aus unserer Sicht besteht nicht nur die Notwendigkeit in Berlin erkennbar aufzutreten, wir haben dazu auch die Möglichkeit. Wir müssen noch mehr MitstreiterInnen gewinnen, verzagte zurückholen und eine Art Aufbruchsstimmung erzeugen. Wir schaffen das. Dazu ist es jetzt erforderlich, weiter UnterstützerInnen zu gewinnen, unsere Materialien abzurufen und eigene Materialien zu erstellen. Alle Materialien können auf der Webseite <http://www.friedensdemo.org> www.friedensdemo.org heruntergeladen werden oder im Aktionsbüro bestellt werden. Wir können auch wieder hocherhobenen Kopfes agieren, überall dort wo wir leben und arbeiten. Einige unter uns haben schon die ersten Busfahrten nach Berlin organisiert. Das dient der Mobilisierung, aber, um das nicht zu vergessen, es entsteht wieder ein Gemeinschaftsgefühl. Auf diesem Weg werden wir wieder kampagnenfähig und die Taube am Revers wird wieder mit Stolz getragen.

Wir schlagen vor, über diese und weitere  Vorschläge zu diskutieren, neue Menschen hinzuzugewinnen und auch in allen unseren öffentlichen Veranstaltungen auf unsere gemeinsame Demonstration in Berlin hinzuweisen. Wir hoffen dass die folgenden Informationen euch bei der örtlichen Mobilisierung behilflich sind:

Vorbereitungsausschuss Friedensdemonstration 8.10.16 | c.o. DGB-Haus Berlin | Keithstr.1-3 (Raum 516) | 10787 Berlin | Festnetz: 030 – 208 398 32 | Internetseite: www.friedensdemo.org |Mailanschriften: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Vorläufige Bürozeiten: Montag und Freitag:  11 – 14 Uhr, Mittwoch von 16 bis 19 Uhr.

Internetseite: <https://deref-gmx.net/mail/client/O0vtlT8NQCg/dereferrer/?redirectUrl=http%3A%2F%2Fwww.friedensdemo.org> www.friedensdemo.org

Mailanschriften: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und

<https://3c.gmx.net/mail/client/mail/mailto;jsessionid=7F78AD64BF0EBAB3AF47E

BD90CCC05DA-n3.bs20a?to=info%40friedensdemo.org> Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Als Label für die Werbung haben wir uns für die altbekannte Taube (blau-weiß) entschieden, nicht nur weil sie als Friedenssymbol sofort (wieder-) erkennbar ist, sondern auch deutlich unter all der bunten Reklame hervorsticht.

Um für die Teilnahme an der Demonstration vor Ort zu werben, stehen folgende

Materialien jeweils mit diesem Label für Euch bereit:

* Plakat in DIN A2 und DIN A3 (mit den Demo-Infos)

* zentrales Flugblatt als Wickelfalz (mit Demo-Infos, Text des

Aufrufs, ErstunterzeichnerInnen und weiteren Unterstützergruppen)

* Flugblatt in DIN A5 (eine Seite Label andere Seite Aufruftext)

* "Spuckis" (Aufkleber mit den Demo-Infos)

All diese Materialien findet Ihr auch auf der Internetseite als Druckvorlagen in pdf-Format zum Herunterladen. Kleinere Mengen dieser Materialien, könnt Ihr auch direkt bei uns bestellen und wir schicken Sie Euch zu. (Die "Spuckis" könnt Ihr in jeder Menge bei uns bestellen.)

Wir sollten aber auch noch einmal beraten, wie wir noch effektiver und gemeinsam die Demonstration vorbereiten können, wie wir auch zu einer weiteren Zuspitzung der Auseinandersetzung kommen. Deswegen möchte Euch der Vorbereitungskreis der Demonstration 8.10.einladen zur

letzten Aktionsberatung Friedensdemonstration 8.10.2016:

Sonntag, den 04.09.2016 ab 11.00 nach Berlin, in die Räumlichkeiten der Rosa Luxemburg Stiftung, Franz Mehring Platz 1, 10243 Berlin.

Es wäre toll, wenn Ihr an diesem Termin teilnehmen könntet. Er soll der gemeinsame inhaltliche und aktionsorientierter Auftakt für die Schlussmobilisierung sein.

Frieden braucht Bewegung.    Friedliche Grüße

Der Vorbereitungsausschuss

i.A. Horst Trapp und Reiner Braun

 

Spendenkonto: Deutscher Friedensrat e.V.

IBAN: DE75 1007 0848 0629 0779 00  BIC: DEUTDEDB110

 

Zum Seitenanfang