alt

Die Staatsanwaltschaft stuft Hermann Theisens Aktionen, Flugblätter vor dem Werk zu verteilen,  mit denen er Mitarbeiter von Heckler & Koch zur Meldung illegaler Rüstungsexportpraktiken aufruft, mittlerweile als Hausfriedensbruch ein. Jetzt  versucht es die Ortspolizeibehörde mit  Bußgeld wegen übermäßiger Nutzung der Straße

Hier der lesenwerte Bescheid als pdf

Wenn Heckler&Koch rufen, muss dann die Pressefreiheit zurücktreten?

dazu die Die NEUE ROTTWEILER ZEITUNG vom 20.10.2017:

https://www.nrwz.de/topnews/theisen-sondernutzungsgebuehr-wegen-flugblattverteilens/183954

Zum Seitenanfang